News » Charly rettet den Ehering! Sept.2016 
News

Charly rettet den Ehering! Sept.2016
Verfasst von Matze am 10.11.2016 - 17:48

Charly rettet den Ehering
Story geschrieben von: Jenni Fa Witz‎
Ein Alptraum vieler Ehepaare begann für uns am 14.09.16. Das letzte Mal im diesen Jahr wollten wir das Wetter nochmal genießen und gemütlich am See sitzen und die letzten Sonnenstrahlen einfangen. Mein Mann und unser Freund Marcus spielten im Wasser mit unserem Sohn. Ich kam hinzu und mein Mann gab mir seinen Ehering aus Angst ihn beim spielen zu verlieren, ich legte ihn kurz an meinem Daumen um ihn gleich in die Tasche zu stecken. In diesem Moment wollte mein Sohn vom Arm meines Mannes auf meinem Arm und ich nahm ihn entgegen. Plopp!!! Der Ring rutschte von meinem Daumen und fiel ins Wasser. Ich wurde hysterisch und und wir fingen sofort an zu suchen. Der Boden war relativ hart aber sehr steinig. Zu dritt krabbelten und wühlten wir auf dem Boden rum und fanden nix außer, Steine, Scherben und Kronkorken. Irgendwann wurde mir kalt, ich stand unter Schock und sah zu wie die beiden weitere 2 Stunden im Wasser tauchten und wühlten. Die ersten heimlichen Tränen flossen... Ich war wie gelähmt, dieser wunderschöne Ring, 3 Jahre jung, weg! Gegen 19.30 Uhr gaben wir auf und fuhren heim... Mein Mann und ich waren stumm und so traurig. Wir haben damals so lange nach einem für uns perfekten Ring gesucht, aus Weißgold - Rosègold - Gelbgold im Schildkrötenmuster. Weg! :-(
Am nächsten Morgen googelte ich und las Trauerberichte von anderen Paaren. Dadurch stoß ich auf die Seite Aktivsucher.de. Ich muss ehrlich sagen das ich anfangs nicht sicher war ob die Seite noch aktiv ist und es wirklich "Schatzsucher" gibt... Naja Seite zugemacht und den Kassenbon vom Juwelier rausgesucht. Ein paar Gedanken weiter öffnete ich die Seite wieder und beschloss einfach eine Email zu schreiben. Ich erhielt innerhalb von 10 Minuten eine Antwort mit der Bitte um Anruf. Oooookay, mhmm... 95% Erfolgsquote heißt es auf der Internetseite. Ich rief an und Matthias Kray machte mir plötzlich Hoffnung, unter anderem weil es keine 24h her sei und er in Berlin ein paar Wassersucher kennt. Nach unserem netten Gespräch erhielt ich keine 20 Minuten später einen Anruf von Hartmut Hartmann... Am Telefon beschrieb ich ihm per Google Earth die Badestelle und den ungefähren Verlustort. Um 15.30/16 Uhr wollte er vor Ort sein während mein Mann und ich noch arbeiteten. Wie toll ist das denn???
Ich war baff wie schnell die Vermittlung und Kontaktaufnahme verlief, ich konnte wieder lächeln und war plötzlich optimistisch. Um 16.15 Uhr dann der Anruf: "Jenny?" Ich ja? "Für immer an deiner Seite?" Oh Gott!!!!! AAAHHHHHHH!!! Hartmut las mir die Innenseite des Ringes vor! Freudentränen flossen und ich war so gerührt und glücklich.
Mein Mann fuhr dann zum See und traf sich mit ihm. Was für ein tolles Hobby bzw. Beruf. Soviele Menschen können glücklich gemacht werden wenn Sie etwas verloren haben. Und ich wusste echt nicht das es sowas gibt...
Tausend DANK dafür. Ein Alptraum über den ich jetzt schmunzeln muss... Weiter so





Aktivsucher.de ist auch auf Facebook...Schenkt uns doch auch ein Like
druckbare Version anzeigen Druckbare Version
News empfehlen News empfehlen
Seitenanfang nach oben